Item 1
Frau Rizzoli bietet professionelle Sterbebegleitung an, aber Ihre eigentliche Arbeit beginnt danach
Presse & Medien
Herzlicher Einsatz
Item 2
Professionelle Trauer- & Verlustbegleitung, Ihre Verlässliche Beraterin aus Südtirol.
Leistungen
Counseling
Item 3
Meine Fachgebiete sind Unterstützung von Hinterbliebenen, intensive Betreuung und Bewältigung von alltäglichen Problemen.
Sterbebegleitung & mehr
Lebensberatung
Item 4
Entdecke neue Perspektiven und Ansätze zur Verlustbewältigung und für kleine Lebensfreuden in unserem Blog
Themen
Neue Perspektiven
Item 5
Hier finden Sie alle Kontakt- Informationen für schnelle & Professionelle Hilfe.
Infos
Adressen
Item 6
Alle Aktuellen Ausbildungen & Seminare zum Thema Sterbehilfe, Lebenshilfe, Verlustbewältigung und mehr.
Aktuell
Nimm Teil

„Die Tür zur Erfahrung lässt sich nur von Innen öffnen.“

Carl Ransom Rogers

Aktuelle Seminare & Ausbildungen

Hier finden Sie eine Liste aller aktuellen Kurse, Seminare & Ausbildungen zum Thema Verlustbegleitung, Sterbebegleitung und mehr.
  • Fortbildung
  • Diözese
  • Diözese Bozen Brixen
  • 09.3.2019 Fortbildungskurs über das Thema: "Ich habe deine Tränen gesehen"
  • Fortbildung: 09.3.2019
  • Wie geht man mit Trauer & Verlust um
  • Relazionarsi con chi soffre
  • Seminar Details
  • Seminar
  • Seminar
  • Brixen, KVW Kursraum
  • "Sprich mit mir..."
  • "Sprich mit mir" verbale und nonverbale Kommunikation am 03 Mai 2019 KVW Brixen Hofgasse 2
  • 1 Nachmittag, Fr. 03.05.19, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
  • Brixen, KVW Kursraum, Hofgasse 2
  • 50,00€ oder 47,00€ für KVW-Mitglieder
  • Seminar Details
  • Fortbildung
  • OPI Bozen
  • Durchsetzungsvermögen Fortbildung
  • Durchsetzungsvermögen: Wie drückt man eigene klare und wirksame Emotionen und Meinungen aus ohne den Gesprächspartner zu beleidigen oder anzugreifen.
  • OPI Bozen
  • 07.06.2019
  • Fortbildung
  • Fortbildung Details
Nähere Infos zu Kursen & Seminaren? Ruf an unter +39 329 8932944

Unsere Selbsthilfe Schwerpunkte

Wie kann ich einen kranken Familienangehörigen, Arbeitskollegen/innen, Bekannten und Freunden pflegen, helfen und unterstützen ohne die Grenze der eigenen Kraft und Geduld zu überschreiten
Was kann ich unternehmen damit das Helfersyndrom nicht ausbricht
Wo setze ich die Grenzen meiner persönlichen Verantwortung und die der Anderen
Wie kann ich Konfliktlösungsfähigkeit in der Familie und Bekanntenkreis stärken
Schuld- und Pflichtgefühle gegenüber dem Kranken, wie gehe ich damit um

Schnellanfrage

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Bei weiterer Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Cookie-Verwendung zu.